allgemeine Infos · Geschichte · Bilder · Grundriss · 

     Home

     Burgen
     Burgentouren

     Burgenentstehung

     Erklärungen

     Burgenlinks
     Servicelinks
    
Literatur und Quellen

     News

     Kontakt



© 2002 by Burgenreich.de


Burg Leuchtenburg
(Seitenroda)

Parkplätze: Großer Parkplatz ca. 300 m unterhalb der Burg. Von dort über Treppenaufgang ca. 10 min. oder lang gezogene PKW-Auffahrt ca. 15 min.
Anfahrt: A4 Eisenach-Gera, Abfahrt Kahla, weiter auf der B8 bis Kahla. In Kahla Beschilderung Richtung Seitenroda bzw. dann „Leuchtenburg“ folgen.
Eintritt: Burgareal frei, Er. 12 Euro, Ermäßigt 11 Euro, Kinder 7-18 J. 7 Euro, Kinder unter 6 J. fei
Öffnungszeiten: April-Okt. 9-19 Uhr, Nov.-März 10-17 Uhr
Gaststätten: Burgschänke
Übernachtungen: nicht ( mehr ) möglich
Besonderheiten: Aussicht Bergfried, Brunnenhaus, Museum, Zwinger, Wehrtürme mit Spitzhutdächern
Sanitäre Anlagen: vorhanden
Infos: Die Leuchtenburg thront erhaben auf einer Bergkuppe oberhalb des Saaletals. Sie ist mit dem tonnengewölbten Torhaus, in dem eine Touristikinfo untergebracht ist, dem Brunnenhaus mit Sträflingsbrunnen ( Museum ), dem Palas und dem Rittersaal, in deren Räumen sich das Kreisheimatmuseum befindet, sowie dem mächtigen, runden Bergfried nahezu vollständig erhalten. Die Anlage hat den typischen Aufbau einer Gipfelburg. Um die im Grundriss birnenförmige Vor- und Oberburg, deren Bering im Verlauf der Oberburg mit Wehrtürmen verstärkt ist, schließt sich ein weiterer Bering mit Zwinger- und großem Torbau im Westen. Durch letzteren hindurch steht man in der Vorburg, wo sich links das Brunnenhaus und rechts die Burgschänke anschließen. Gerade aus schreitet man in die Oberburg. Eine dicke Mauer , von der heute nichts mehr vorhanden ist, trennte einst die beiden Burgteile voneinander. In der Oberburg ragt aus dem Palas der Bergfried empor. Durch das Kreismuseum hat man auch Zugang zum Turm. Der Ausblick von ganz oben beträgt an schönen Tagen ( das Wetter war uns holt ;-) bis zu 100 km – einfach gigantisch ! Mehrmals im Jahr finden Kammerkonzerte und Ritterspektakel statt, die den Unterhalt der Burg sichern sollen. Eine Einkehr in der urigen Burgschänke, sowie in den beiden Museen ist durchaus empfehlenswert. Im Rittersaal kann man sich außerdem trauen lassen ( Tel: 036424-7133-00 ).
Klicken sie hier um auf die Homepage oder eine weitere Website zur Burg Leuchtenburg zu gelangen !