allgemeine Infos · Geschichte · Bilder · Grundriss · 

     Home

     Burgen
     Burgentouren

     Burgenentstehung

     Erklärungen

     Burgenlinks
     Servicelinks
    
Literatur und Quellen

     News

     Kontakt



© 2002 by Burgenreich.de


Burgruine Reifenberg
(Oberreifenberg am Taunus)

Parkplätze: Im Ort, von dort je nach Entfernung 5 - 10 min. Fußmarsch eine leichte Steigung hoch zur Ruine.
Anfahrt: A66 Mainz-Frankfurt, Abfahrt Bad soden / Königstein auf die B8 in Richtung Schmitten, dann L3025 bis Oberreifenberg. Die Burg ist weithin gut ersichtlich.
Eintritt: frei
Gaststätten: keine
Übernachtungen: nicht möglich
.
Infos: Die Ruine Reigenberg liegt auf einer Anhöhe über dem Tal der Weil am westlichsten Punkt von Oberreifenberg. Vorhanden sind noch die 4 m dicke Schildmauer mit Ruinen der Flankierungstürmen, der runde 24 m hohe Bergfried, Reste eines weiteren rechteckigen Turmes, der fälschlicherweise als Wohnturm bezeichnet wird, Reste einer Bastion, eines Kellergewölbes und vereinzelt erkennt man noch Reste des Berings. Man erreicht die Anlage über einen Trampelpfad entlang der Schildmauer und gelangt sodann rechts um die Schildmauer herum in den Bereich der Oberburg, wo man oben beschriebenen Wohnturm und Bergfried findet. Die Reste von Bastion, Kellergewölbe und Bering liegen nördlich davon, überwuchert von Bäumen und Gestrüpp. 
Klicken sie hier um auf die webside / homepage zur Burgruine Reifenberg zu gelangen !

 

^q