allgemeine Infos · Geschichte · Bilder · Grundriss · 

     Home

     Burgen
     Burgentouren

     Burgenentstehung

     Erklärungen

     Burgenlinks
     Servicelinks
    
Literatur und Quellen

     News

     Kontakt



© 2002 by Burgenreich.de


Burgruine Schwalbach
(Burgschwalbach)

Parkplätze: ausreichend viele direkt hinter der Burg
Anfahrt: A3 Köln-Wiesbaden, Abfahrt Limburg-Süd auf die B8, dann weiter auf L3020/L319/B54/K64 bis Burgschwalbach. Die Burg ist vom Ortseingang aus sofort zu erkennen.
Eintritt: frei, Bergfried 0,50 €
Gaststätten: Burgrestaurant
Übernachtungen: nicht möglich
.
Infos: Die gut erhaltene Burgruine steht ca. 100 m oberhalb von Burgschwalbach auf einem Schiefergrad. Auffallend ist Ihre symmetrische Form und der hohe Bering der Kernburg. Durch den ehemaligen Halsgraben kommt man auf den Parkplatz. Von der Vorburg stehen noch Bering, Tor und Grundmauern der Stallungen. In der ehemaligen Kapelle ist die Außenbewirtschaftung des Burgrestaurants untergebracht. Hier befindet sich auch ein Biergarten. In die Oberburg gelangt man über eine Treppe. Der Innenhof ist sehr klein. Im ehemaligen Rittersaal ist das Restaurant etabliert. Besichtigt werden kann nur der runde 39 m hohe Bergfried, den man durch einen Aufstieg über die Palasruine und die Schildmauer erreicht.
Klicken sie hier um auf die webside / homepage zur Burgruine Schwalbach zu gelangen !

 

^q